Naturkosmetik selber herstellen

07-03-2019 14:00 - 15:30
LebensArt Café
Address: LebensArt, Buschstraße, Dortmund, Deutschland

Im Workshop „Naturkosmetik“ möchte ich zeigen, wie sich mit einfachen Mitteln günstige Pflegeprodukte selbst herstellen lassen. Im Prinzip ist in der Küche alles vorhanden, was zur Körperflege erforderlich ist. Indem ich selber mache, weiß ich genau, welche Inhaltstoffe ich in meinen Produkten sind. Dass man dabei Geld spart und Müll vermeidet, ist ein positiver Nebeneffekt.

Kosten. 15 Euro plus 5 Euro für das Material

Workshopleiterin:

Mechthilde Hewing

Angefangen hat alles in den 1970 er Jahren. Ich bin zwar Jg. 1961, aber geprägt hat mich das darauf folgende Jahrzehnt. Umweltverschmutzung und Giftskandale, tonnenweise toten Fische im Rhein, daneben

Blumenkinder, Selbstverwirklichung , Selbermachen.

Ich strickte, was das Zeug hielt, brachte Jugendgruppen das Flechten mit Peddigrohr bei, stellte Teesorten zusammen, verräucherte kiloweise  Räucherstäbchen und Duftkegel. In den 80 ern begann ich mit dem Spinnen und rührte mir eigene kosmetische Cremes zusammen. Nebenbei absolvierte ich eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, wobei ich viel über Zusammensetzung, Zubereitungsarten und Wirkung von Medikamenten und Heilpflanzen lernte.

In den 90ern verschrieb ich mich dem Natur- und Umweltschutz und studierte Geographie mit Schwerpunkt Ökologie und den Nebenfächern Bodenkunde, Limnologie und Geologie. Eine Tätigkeit in einem Ingenieurbüro für Altlastensanierung war die Folge.

Parallel dazu beschäftigte ich mich zunehmend mit dem Gartenbau. Durch meine berufliche Tätigkeit sensibilisiert, war für mich naturnahes Gärtnern ohne Pestizide die logische Konsequenz. Vertieft habe ich meine Kenntnisse zum integrierten Pflanzenschutz und über Pflanzen auch in meiner Ausbildung zur Gartenfachberaterin vor einigen Jahren an der „Landesschule für Kleingärtner“ in Lünen.

Und da ich einen Garten habe, muss ich auch die Erzeugnisse verarbeiten und verwerten. Über die Jahre habe ich viele Informationen gesammelt und Rezepte (für“ innen“ und “außen“) entwickelt, ausprobiert und z. T. in Büchern der Vorkriegsjahre gefunden. Nun ist es an der Zeit, diese Lebensschätze mit anderen Menschen zu teilen. Ich freue mich darauf!

Herzlichst,

Mechthilde Hewing

Novemberruhe

Liebe Gäste,

in der verordneten Novemberruhe wird es von uns ein wechselndes Wochenangebot von herzhaften und süßen Leckereien geben. Haben sie bitte Verständnis, das wir diese nur auf Vorbestellung zubereiten. Das konkrete Angebot erfahren sie auf unserer Webseite unter dem Punkt „Blog“, in den sozialen Medien und an unserer Cafetür. Bestellen können sie über unseren Webshop, per Mail oder Telefon, indem sie uns eine Nachricht auf dem Band hinterlassen. Darüber hinaus bekommen wir in diesen Tagen wunderschöne Ware aus Schweden und Dänemark, die ich für sie noch weihnachtlich herrichte. Hier haben sie die Möglichkeit mit mir telefonisch oder per Mail einen Termin auszumachen, an dem sie hier im Laden, ganz in Ruhe, stöbern können. Vielleicht finden sie das ein oder andere Weihnachtsgeschenk oder etwas, womit sie sich selbst eine Freude bereiten können.

Wir würden uns freuen, wenn sie sich ein wenig gemütliche LebensArt nach Hause holen und uns gleichzeitig damit unterstützen.